Themen und Ziele

Unsere liebsten Orte in der Natur vor den Auswirkungen des Klimawandel zu schützen, ist für uns selbstverständlich. Da individuelles Handeln allein nicht ausreicht, setzen wir uns für die folgenden Themen und Ziele ein.

NACHHALTIGE MOBILITÄT

Verkehr trägt nicht nur mit Abstand am meisten zum CO2-Abdruck eines Skigebiets bei (ca. 60%), sondern ist europaweit die zweitgrößte Quelle für die Emission von Treibhausgasen (mehr als 25%). Zudem ist es einer der wenigen Sektoren, in dem die Emissionen immer noch steigen, anstatt zu  sinken.

Erfahre Mehr

EIN PREIS AUF CO2

Ein vernünftiger Preis auf CO2-Emissionen verteuert fossile Brennstoffe und schafft Anreize, Emissionen zu reduzieren und die Nutzung von mehr sauberen Energiequellen zu fördern.

Erfahre Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN

Wir müssen übergehen zu einer Wirtschaft, die von erneuerbaren Energien betrieben wird, um unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen deutlich zu reduzieren und die Treibhausgasemissionen einzudämmen.

Erfahre Mehr

Unsere Ziele

Niemand ist perfekt und das muss man auch nicht sein, um seinen Teil zum Klimaschutz beizutragen. Mit dem Finger auf andere zu zeigen, bringt uns nicht voran, vielmehr müssen wir gemeinsam versuchen, produktive Lösungen zu finden, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen und stattdessen sogar an Lebensqualität dazuzugewinnen.

Mit unserer „Athletes Alliance“ haben wir Profisportler*innen in unserem Team, die als Botschafter*innen mit gutem Beispiel vorangehen und durch ihre Reichweite auf Social Media auch noch viele weitere Tausende Menschen erreichen. Sie sind die ersten, die die Auswirkungen des Klimawandel sehen (in Europa) und sich somit auch damit beschäftigen. Nur fehlt es ihnen oft an Möglichkeiten (wie gut ausgebaute öffentliche Verkehrsmittel, nachhaltig produziertes Gear etc. ), sich aktiv zu engagieren. Hier ist es unsere Aufgabe, den Sportler*innen das Werkzeug in die Hand zu geben, um ihre Leidenschaften nachhaltig ausüben zu können und damit als Vorbilder voran zu gehen.

Unsere Herangehensweise:

Bis 2023 haben wir für uns 4 Kernpunkte identifiziert, wo wir uns am besten einbringen können und die für ein Land wie Österreich am meisten Sinn machen:

 

  • Wir möchten POW AT als frische, motivierte, innovative und vor allem zielorientierte Klimaschutz-NGO positionieren.
  • Wir unterstützen jegliche Bemühungen der österreichischen Regierung sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene, die Klimaziele mit Rücksicht auf das Pariser Klimaabkommen von 2015 und des Green New Deal der Europäischen Union zu erreichen. Wir werden aber gleichzeitig nicht mit Kritik sparen, wenn Gesetzesentwürfe oder Maßnahmen nicht ausreichend sind, um selbige Ziele zu erreichen.
  • Wir mobilisieren die Bergsportgemeinschaft, um eine starke Stimme gegen den Klimawandel zu formen.
  • Durch verschiedenste Kampagnen zusammen mit unserer Riders Alliance, unseren Partnern, unserer Science Alliance und unserem eigenen Kommunikationsteam machen wir im Bereich der Mobilität auf umweltfreundliche Alternativen aufmerksam und bewerben diese aktiv. Gleichzeitig versuchen wir, mit den zuständigen Stakeholdern Lösungen zu finden und das Angebot an öffentlichen und nachhaltigen Verkehrsmitteln auszubauen. Wir verstehen uns als Bindeglied und treibender Motor zwischen Outdoor-Community, Politik, Wirtschaft und öffentlichem Verkehr.

News

View All